20. & 21. Mai 2017

Katja Kempe

Malerei und Objekte

Die Kölner Schmuckakademie zeigt Arbeiten, die den Raum zwischen Schmuck und Kunst, Malerei und Objekt erforschen. Die Künstlerin Katja Kempe arbeitet seit Jahren sowohl als Schmuckdesignerin, Dozentin, als auch als freischaffende Künstlerin. Tusche, Acryl und Leinwand gehören genauso zu Ihren Werkzeugen, wie Lötflamme, Silber und Gold. Die Arbeiten, die dabei entstehen sind interdisziplinär, grenzüberschreitend und alchemistisch.

Kölner Schmuck­akademie

Maria-Hilf-Str.4

Sa. 11-20 Uhr & So. 16-20 Uhr